Engagement

Engagement

Seit Jahren engagieren sich unser Haus und unsere Mitarbeitenden vielerorts für Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft. Als Zürcher Privatbank in Familienbesitz ist Maerki Baumann stolz, einen Beitrag für das Gemeinwesen zu leisten. Eine Auswahl unserer Engagements:

Logo Tonhalle-Orchester Zürich

Tonhalle-Orchester Zürich

Das Tonhalle-Orchester Zürich hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Klangkörper Europas entwickelt und weltweit wichtige Preise gewonnen. Maerki Baumann setzt sich seit Jahren als Sponsor für die Tonhalle ein und trägt mit einem namhaften finanziellen Engagement zur Spitzenklasse des Orchesters bei. Zudem ist die Eigentümerfamilie von Maerki Baumann auch persönlich eng mit der Institution verbunden und hat in den Führungsgremien der Tonhalle-Gesellschaft Einsitz. Hans G. Syz ist Vizepräsident der Tonhalle-Gesellschaft und Dr. Carole Schmied-Syz Vorstandsmitglied des Gönnervereins des Tonhalle-Orchesters.

Logo Zürcher Spendenparlament

Zürcher Spendenparlament

Das «Zürcher Spendenparlament (ZSP)» unterstützt dank den Beiträgen seiner Mitglieder sowie Spenden soziale und kulturelle Projekte, die der Integration von Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund, Flüchtlingen und betagter, dementer oder behinderter Menschen dienen. Es wurde 2006 vom Pfarrer Christoph Sigrist nach dem Vorbild des Spendenparlaments in Hamburg als Verein gegründet.

Seit 2011 unterstützt Maerki Baumann die Einrichtung als Mitglied des im Jahr 2010 gegründeten «Förderbeirats».

Logo Zürcher Bankenverband

Zürcher Bankenverband

Der Zürcher Bankenverband (ZBV) bzw. seine Vorgängerorganisationen vertreten seit mehr als 100 Jahren die Interessen des Finanzplatzes Zürich gegenüber Behörden, Politik und Öffentlichkeit. Der ZBV vertritt aktuell rund 40 Mitgliedsbanken mit ca. 50'000 Mitarbeitenden im Grossraum Zürich. Zudem engagiert er sich für hohe Aus- und Weiterbildungsstandards auf allen Stufen der Bank- und Versicherungswirtschaft.

Das finanzielle Engagement von Maerki Baumann trägt dazu bei, dass Zürich auch in Zukunft ein Finanzplatz von Weltbedeutung bleibt. Dr. Stephan A. Zwahlen engagiert sich als Vorstandsmitglied persönlich für den Zürcher Bankenverband.

Schweizerisches Institut für Banken und Finanzen

Schweizerisches Institut für Banken und Finanzen

Das Schweizerische Institut für Banken und Finanzen der Universität St. Gallen (HSG) ist ein Kompetenzzentrum, das sich in der Schweiz einen ausgezeichneten Ruf im Bereich Bankwirtschaft, Finanzierung und Kapitalmarktforschung erworben hat. Neben der Haupttätigkeit in Forschung, Lehre und Weiterbildung berät das Institut zahlreiche Geschäftsbanken, Zentralbanken, Finanzinstitutionen und internationale Organisationen.

Maerki Baumann unterstützt mit Förderbeiträgen die Forschungsaktivitäten begabter Nachwuchswissenschaftler des Instituts und leistet damit einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Finanzbranche. Zudem engagiert sich Dr. Stephan A. Zwahlen als Mitglied des Geschäftsleitenden Ausschusses und als Präsident der Fördervereinigung für das Institut.

Logo Kinder-Spitex Kanton Zürich

Kinder-Spitex Kanton Zürich

«Dihei isch es eifach schöner» ist seit mehr als 20 Jahren der wichtigste Leitsatz der Kinder-Spitex Kanton Zürich (kispex). Sie pflegt akut und chronisch kranke Kinder, Kinder mit einer kognitiven/motorischen Beeinträchtigung oder nach einem Unfall, sowie Kinder auf ihrem letzten Lebensabschnitt – zu Hause in der Geborgenheit ihrer Familien — rund um die Uhr. Als gemeinnützige, öffentliche Kinder-Spitex-Organisation mit Zewo-Zertifizierung ist die kispex auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Maerki Baumann unterstützt die Kinder-Spitex finanziell, um beispielsweise zusätzliche Einsätze zu ermöglichen, wenn der Versicherungspartner nicht für die Kosten aufkommt, die Eltern jedoch dringend Unterstützung bei der Pflege ihres Kindes benötigen.

Unsere Philosophie

Vertrauen hat Zukunft

Wir pflegen mit unseren Kundinnen und Kunden eine ehrliche und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Der Fokus auf die Kundenbedürfnisse ist in unserer Unternehmenskultur fest verankert. Er wird von unseren engagierten Mitarbeitenden konsequent gelebt. Die langfristige Perspektive der Eigentümerfamilie unterstreicht unsere Unabhängigkeit und schafft Sicherheit.

top